Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufs-, Liefer- und Zahlungskonditionen

 

Es ist unser Bestreben, Sie stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu bedienen. Dazu gehören unter anderem unsere fairen Geschäftsbedingungen.

Skyrush ist eine eingetragene Marke der Skyrush GmbH, Samstagernstrasse 105, 8832 Wollerau, Schweiz. Die Skyrush GmbH führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch.

 

§1 Geltung der Bedingungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von Skyrush GmbH erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

 

§2 Angebot und Vertragsschluss / Kommunikation

1. Die Angebote von Skyrush GmbH in Preislisten, Katalogen, Inseraten und Anzeigen sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen sind für Skyrush GmbH erst nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Auftragsbestätigungen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch erstellt.

2. Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Leistungen) sind nur als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Unsere Angebote und Auftragsbestätigungen sind unverbindlich in Bezug auf Preis, Liefermöglichkeit und Lieferfristen.

3. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Skyrush GmbH kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und Auftragsannahme der Skyrush GmbH zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt per Telefon, schriftlich oder via Internet. Skyrush GmbH nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden eine Auftragsbestätigung (E-Mail, Fax oder Brief übermittelt oder die bestellte Ware liefert. Skyrush GmbH behält sich das Recht vor, die Bestellung nicht anzunehmen.

4. Überschreitet ein Käufer durch eine Bestellung sein Kreditlimit, so sind wir von unserer Lieferverpflichtung entbunden.

5. Die Firma informiert und kommuniziert generell per E-Mail. Die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse ist Sache des Kunden.

 

§3 Preise und Zahlungen

1. Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise. Diese werden für Lagerware zum Zeitpunkt der Bestellung fixiert. Bei Lieferengpässen sowie Besorgungen gilt der Tagespreis am Bestelltag.

2. Die Preise in unserem Webshop verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Transportkosten, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Sendungen werden nur gegen Nachnahme oder Vorauszahlung ausgeliefert. Die Preise im Bereich B2B verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Transportkosten, exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3. Skonti sind in unserer Kalkulation nicht vorgesehen, daher berechtigt vorzeitige Zahlung auch nie zum Abzug.

4. Bei nicht Abholen der Lieferung "per Nachnahme", werden die Porto- und Nachnahmegebühren, zusätzlich zu einer Bearbeitungsgebühr von SFr 40,00 für Lieferungen in die Schweiz und 12,00 Euro für Lieferungen in Deutschland in Rechnung gestellt.

5. Die Zahlung hat grundsätzlich netto innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen, falls nicht anders vereinbart. Im Falle der Nichteinhaltung der vereinbarten  Zahlungsfrist ist die Skyrush GmbH berechtigt, eine Umtriebsentschädigung von Fr. 20.- zu verlangen. Wird eine Rechnung innerhalb der Frist nicht bezahlt, befindet sich der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Neukunden können nur gegen Nachnahme, Kreditkarte, Bankcheck oder Barzahlung einkaufen. Skyrush GmbH behält sich das Recht vor, auch bestehende Kunden nur mittels Kreditkarte, Vorauskasse oder per Nachnahme zu beliefern. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich unfrei, d.h. zu Lasten des Käufers per Paketpost, Spedition oder eigenem Fahrzeug, ausser es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

6. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Schecks werden nur erfüllungshalber angenommen und gelten erst nach ihrer Einlösung als Zahlung.

7. Gerät der Käufer in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 5 % zu berechnen. Während der Dauer des Verzuges ist Skyrush GmbH auch jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern.

8. Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn der Abnehmer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn uns Umstände bekannt werden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Abnehmers zu mindern, insbesondere Zahlungseinstellung und Anhängigkeit eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens. In diesen Fällen sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen.

 

§4 Lieferungen und Lieferfristen

1. Sichtbare Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von 5 Tagen nach Warenerhalt der Skyrush GmbH und dem Frachtführer schriftlich angezeigt werden. Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung, Verlust oder schlechter Verpackung sind sofort nach Eingang der Warensendung anzumelden. Erfolgt dies nicht, ist eine Rückgabe nicht mehr möglich.

2. Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch Skyrush GmbH steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung von Skyrush GmbH durch Zulieferanten und Hersteller.

3. In keinem Fall begründen Überschreitungen der vereinbarten Lieferfristen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag.

4. Teillieferungen sind zulässig. Falls nichts anderes gewünscht, wird von uns der kostengünstigste Versand gewählt. Expresslieferungen, Fragile-Lieferungen oder Nachnahmesendungen werden zusätzlich verrechnet. Bei Verlust der Waren beim Versand kann der Anbieter nicht haftbar gemacht werden.

5. Die Lieferung der Ware erfolgt (ab Laderampe) auf Kosten und Gefahr des Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers.

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Skyrush GmbH. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist die Skyrush GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen. Die Ware hat durch den Kunden bis zu diesem Zeitpunkt in einem wiederverkaufsfähigen Zustand bewahrt zu werden.

 

§6 Annahmeverzug

Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann die Skyrush GmbH die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Skyrush GmbH ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 25 % des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.

 

§7 Gefahrenübergang

1. Die Skyrush GmbH liefert ausschliesslich an gültige Postadressen innerhalb der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein und den EU-Raum.

2. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch Skyrush GmbH hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

3. Holt der Kunde die Ware in den Räumlichkeiten der Firma ab, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Beschädigung mit der Übergabe der Ware auf den Kunden über.

 

§8 Rückgaberecht

1. Die Skyrush GmbH bietet ein Rückgaberecht unter Berücksichtigung der folgenden Bedingungen an: Es gilt eine Rückgabefrist von 14 Tagen, die mit dem Eingang der Ware beim Käufer beginnt. Die Ware muss in ungeöffneter und einwandfreier Originalverpackung (unbeschädigt, frei von Beschriftung, unverklebt) retourniert werden. Eine Rückgabe muss zunächst von uns autorisiert werden. Die Kosten für die Rücklieferung gehen zu Lasten des Käufers. Bei Nichterfüllung dieser Bedingungen kann die Skyrush GmbH eine Rücknahme verweigern. Kosten und Aufwände aus einer nicht ordnungsgemässen Rücksendung können dem Käufer in Rechnung gestellt werden. Hat der Käufer die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss retourniert, erhält er von der Skyrush GmbH eine Gutschrift oder einen Warengutschein. Warengutscheine sind ein Jahr ab dem Ausstellungsdatum gültig. Danach verfallen der Gutschein und sein Wert.

2. Für Artikel, die beim Bestellzeitpunkt nicht lagernd sind und beim Lieferanten bestellt werden müssen, gilt kein generelles Rückgaberecht, auch wenn die oben genannten Kriterien erfüllt sind. Die Skyrush GmbH kann bei diesen Artikeln die Rücknahme verweigern, wenn eine Rücksendung an den Lieferanten nicht möglich ist.

3. Sonderanfertigungen und benutze Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

§9 Mängelgewährleistung und Haftung

1. Die Gewährleistung nach Massgabe der folgenden Bestimmungen beträgt 12 Monate, wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wird.

2. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum. Werden unsere Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung, soweit der Mangel hierauf zurückzuführen ist. Dies gilt auch, soweit der Mangel auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung der Geräte, oder Fremdeingriff sowie das Öffnen von Geräten zurückzuführen ist. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware lösen keine Gewährleistungsrechte aus.

3. Eine Haftung für normale Abnutzung, sowie Verbrauchsmaterial, Zubehör, beigelegte Batterien sowie Akkus ist ausgeschlossen.

4. Skyrush GmbH ist befugt, für Reparaturaufträge, die nicht den Garantiebestimmungen unterliegen, kostenpflichtige Voranschläge zu erstellen. Ist ein Produkt im Garantiefall nicht mehr reparabel oder ersetzbar, wird es durch ein gleichwertiges Nachfolgeprodukt ausgetauscht oder eine Gutschrift erstellt. Der Gewährleistungsentscheid wird in jedem Fall vom Hersteller getroffen. Die Versandkosten gehen zu Lasten des jeweiligen Absenders.

5. Sollte es sich bei Produkten, welche innerhalb der Garantiefrist direkt durch Skyrush GmbH ausgetauscht werden, nachträglich um einen vom Hersteller nicht bestätigten Garantiefall handeln, behält sich die Skyrush GmbH das Recht vor, anfällige Kosten weiter zu verrechnen.

6. Gewährleistungsansprüche gegen die Skyrush GmbH stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.

 

§10 Rücktritt vom Vertrag / Rückgaberecht gegenüber Lieferanten

In Fällen von Schreib- oder Rechenfehlern ist Skyrush GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies trifft auch zu, wenn die Preise von Skyrush GmbH als auch vom Lieferanten falsch berechnet wurden.

 

§11 Geistiges Eigentum und Urheberrechte

Skyrush GmbH behält sich für jeden Text, jede Graphik und jedes Design auf ihrer Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder eine andere Reproduktion, der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei Skyrush GmbH aufzugeben. Der Name Skyrush GmbH, der Name Skyrush, alle Graphiken und Logos sind eingetragene Warenzeichen, Handelsmarken oder Schutzmarken von Skyrush GmbH. Alle anderen auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. - logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen, Zeichnungen und sonstigen Unterlagen behält sich Skyrush GmbH die Eigentums- und Urheberrechte vor. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Skyrush GmbH.

 

§12 Datenschutz

Es werden die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes angewandt. Die gespeicherten Daten werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Skyrush GmbH speichert keine Daten von Kreditkarten. Der Kunde erklärt sich mit der Bearbeitung seiner Daten innerhalb der Firma einverstanden.
Der Kunde ist verpflichtet seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Skyrush GmbH übernimmt keine Verantwortung die dem Kunden aus einer missbräuchlichen Verwendung seiner Zugangsdaten entstehen.
Die Online-Übertragung der Kreditkarten-Informationen erfolgt verschlüsselt über ein 128 Bit SSL Zertifikat, was einen sicheren Zahlungsmodus garantiert.

 

§13 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden und alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und seine Wirksamkeit entstehenden Rechtsstreitigkeiten unterliegt schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Wollerau. Die Skyrush GmbH behält sich allerdings vor an dessen Stelle den Gerichtsstand am Sitz des Kunden zu bevorzugen.

 

§14 Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der im Katalog, durch Angebote sowie im Online Shop von Skyrush GmbH spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden abweichen sollten. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sind für uns nicht verbindlich. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich Skyrush GmbH jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

 

Die jeweils aktuellen und gültigen AGB sind unter www.skyrush.eu ersichtlich.

© Copyright by Tell Branding GmbH

 

Tell Branding GmbH

Wollerau, 12. Februar 2013